Neu! Zeitschriften zum Ausleihen

Unsere neuen Bücher:

Von Afrika bis in den Buckingham Palace
Knapp 40 Jahre lang hat Rolf Seelmann-Eggebert den Deutschen die europäischen Königshäuser erklärt. Kaum einer kam den Royals so nahe wie er. Dabei begann seine journalistische Karriere ganz anders. Als er Reporter wurde, steckte die Bundesrepublik noch in den Kinderschuhen, Leitmedium war das Radio, die ARD ging gerade erst auf Sendung. Schon früh hatte Rolf Seelmann-Eggebert seine Leidenschaft für Afrika entdeckt: 1968 wurde er schließlich Korrespondent, zunächst in Abidjan, dann in Nairobi. Fremde, anderen verschlossene Welten faszinierten ihn schon immer. Die Biografie eines Ausnahmejournalisten.

Krimi:

Schon mal etwas von den Scillies gehört? Diese Ansammlung von 140 Inseln und 90 Felsen liegt im Atlantik vor der Südwestspitze Englands und gehört zur Grafschaft Cornwall. Eines dieser Inselchen heißt Bryher und zählt stolze 98 Bewohner und Bewohnerinnen, von denen nun eine tot ist: Die 16- jährige Laura Trescothick wurde erstochen am Strand gefunden. Detective Inspector Ben Kitto war eigentlich auf seine Heimatinsel zurückgekehrt, um sich in Ruhe darüber klar zu werden, ob er den Polizeidienst quittieren soll, stattdessen wird er nun mit der Aufklärung dieses fürchterlichen Verbrechens betraut. Mit mulmigem Gefühl macht er sich an die Arbeit, denn eines ist sicher, er wird den Täter persönlich kennen. Kate Penrose erschließt ein neues Krimi-Territorium und die geographische Abgeschiedenheit des Tatorts ermöglicht ihr ein besonders spannendes Szenario, in dem ihr eigenwilliger und mit Problemen aller Art belasteter Ermittler mehr dunkle Geheimnisse aufdeckt, als ihm lieb ist.

Roman:

1927 stirbt der angesehene Pariser Bankier Marcel Péricourt. Am Tag seiner Beerdigung trifft seine Tochter Madeleine ein weiterer Schicksalsschlag. Ihr siebenjähriger Sohn Paul stürzt aus dem Fenster, direkt auf den Sarg seines Großvaters und bleibt in der Folge querschnittsgelähmt. Madeleine kümmert sich hingebungsvoll um ihren Jungen, nimmt nichts Anderes mehr in ihrer Umgebung wirklich wahr. So wird sie zum leichten Opfer eines perfiden Betruges, der sie um ihr immenses Vermögen bringen wird. Irgendwann erwacht Madeleine aus ihrer Lethargie und ihre großangelegte Rache ist am Ende auch für die Leser sehr befriedigend. Lemaitre beschreibt Gesellschaft und Politik der Dritten Republik funkelnd ironisch und spickt seinen Roman mit einzigartigen Figuren, die der Geschichte einen besonderen Glanz verleihen.

Kindersachbuch:

Wer politische Forderungen durchsetzen will, muss die Mechanismen globaler Politik verstehen lernen. Das vielseitige Sachbuch, das aufgrund seiner pfiffigen Aufmachung, den zahlreichen Bildern und Bildgeschichten und den knapp gehaltenen Texten Weltpolitik schon 9-Jährigen begreifbar macht, informiert über verschiedene Regierungsformen und geschichtliche Entwicklungen genauso wie über demokratische Grundbegriffe und Prozesse, aber auch über die ganz großen Fragen wie Krieg und Frieden, Korruption, Armut und Klimawandel, Migration, Medienmacht und Meinungsfreiheit. Eine gelungene Grundlage für eine selbstbestimmte Meinungsbildung.

Bilderbuch:

Ein ganz normaler Tag bei Pettersson und Findus. Und der Kater hat wiedermal nichts als Flausen im Kopf. Kann Pettersson über den Hof bis zum Haus hüpfen? Nicht so gut? Also, Findus kann es supergut! Kann Pettersson Findus beim Wettrennen schlagen? Na ja, er wird zumindest zweiter Sieger. Kann Pettersson so gut Handstand machen wie Findus? Die Hühner erschrecken? Ganz hoch in den Apfelbaum klettern? Nein, Findus ist in allem besser. Pettersson scheint ja gar nichts hinzukriegen. Oder gibt es doch etwas, das der alte Mann so richtig gut kann? Na klar! Findus wird schon sehen!

Religiöses Sachbuch:

Die Frauen im Markusevangelium waren für ihre Mitmenschen eine echte Provokation: Sie ergriffen selbstbewusst das Wort, korrigierten ihren Meister und vertrauten und glaubten bedingungslos. Und dennoch: Ihre Namen sind nicht überliefert. Das bewegt Abt Johannes Eckert zu einer biblischen Spurensuche. Das Evangelium liest er als Ouvertüre zu unserem Leben, dem eigentlichen Ort der Frohen Botschaft. So entdeckt er provozierende Botschaften für uns als Gläubige und für die katholische Kirche.
Abt Johannes Eckert schreckt dabei auch nicht vor den heißen Eisen Kirchensteuer, Zölibat und Kardinalat der Frauen zurück. Die Jugend ermutigt er, auf dem großen Spielfeld der Kirche zu experimentieren.
Ein unkonventioneller Blick auf sechs namenlose Frauen der Bibel und ihre aufrüttelnde Botschaft für die heutige Zeit.

Bilderbuch:

Lesen kann so spannend sein, dass die Spielzeuge im Kinderzimmer auch mal warten müssen, bis die kleine Bella wieder Zeit für sie hat. Ein fröhlich buntes Bilderbuch-Plädoyer für Lesezeit und Bücherspaß.

Sachbuch

Natron - das unscheinbare weiße Pulver ist in fast jedem Supermarkt erhältlich, doch kaum jemand kennt die erstaunlichen Fähigkeiten des universellen Hausmittels. Unseren Großeltern noch bestens bekannt, ist dieses "Wundermittel" heute weitgehend in Vergessenheit geraten und wurde zunehmend durch alle erdenklichen Spezialprodukte für jedes Problem verdrängt. Dabei geht es fast immer viel preiswerter, gesünder und umweltfreundlicher - dank Natron!

 
 

Sachbuch:

Umfangreiche Einführung in das Thema Plastik, Plastikmüll sowie die Folgen für Umwelt und Gesundheit
Darstellung der am häufigsten anzutreffenden Plastikarten und ihrer Eigenschaften sowie der häufigsten Additive
Lösungsansätze für das Plastikproblem
Geschichte der Kunststoffe
Plastikmatrix und Plastiktagebuch: Unsere Herangehensweise, mit der das Plastikproblem greifbar und lösbar wird

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pfarrei St. Josef, Straubing